Die längste Vorlesestaffel der Welt - Im Guiness Buch der Rekorde

Der Sams-Erfinder Paul Maar ist mit dem Deutschen Vorlesepreis für sein Gesamtwerk ausgezeichnet worden. Zuvor hatten sich 100 ehrenamtliche Vorleser an einen neuen Rekord für das Guiness Buch beteiligt:  Die längste Vorlesestaffel der Welt - 100 Tage lang in 100 Orten.

Rheinische Post 21.09.2009 Und Kindern in ganz Deutschland Kindern aus dem sechsten Teil der "Sams-Saga" vorgelesen. Natürlich auch in Düsseldorf. Andreas Feller las in der Tageseinrichtung Stephanushaus die 95. Seite (Kapitel 18) aus "Onkel Alwin und das Sams", dem sechsten Band der wunderbaren Sams Geschichten. Der aktuellen Artikel aus der Rheinischen Post öffnen Sie mit einem Klick auf das Bild.

Förderpreis Integration für “Lies mir vor, jetzt gleich”, Ko-Libri Unna / RAA Kreis Unna

dfp2009
Gleiche Wertschätzung für alle Sprachen ist das Ziel des Projekts “Lies mir vor, jetzt gleich” mit dem die RAA - Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien für mehr Toleranz wirbt. Migrantinnen wurden zu Lesepatinnen ausgebildet und lesen nun regelmäßig in Schulen, Kindergärten und Bibliotheken vor.

Dafür wurde das Projekt jetzt beim Deutschen Vorlesepreis 2009 in der Kategorie Förderpreis Integration ausgezeichnet.
Die Geschichten werden im Rahmen des Projektes sowohl in Deutsch, als auch in der Muttersprache der Lesepatin vorgetragen, sodass die Kinder im Publikum eine Reise durch viele Länder machen konnten. Marokko, Afghanistan, die Türkei, Syrien, Polen, Russland und auch Deutschland standen auf ihrer Reiseroute. Auch wenn die Kleinen die Texte manchmal aufgrund der Sprache nicht verstehen konnten, so bekamen sie doch schnell die deutsche Übersetzung als Brücke zwischen den verschiedenen Kulturen geliefert.

Das wichtigste Ziel, das der Projektträger RAA Kreis Unna mit der Ausbildung multikultureller Lesepaten erreichen will, ist die gleiche Wertschätzung verschiedener Sprachen. Die Stadtbibliothek macht schon erste Schritte in diese Richtung, indem sie zweisprachige Kinderbücher anbietet, aus denen auch vorgelesen wurde. Momentan gibt es diese Bücher nur in türkisch/deutsch, aber in naher Zukunft auch in anderen Sprachen, hofft Anne Nikbin, die stellvertretende Leiterin der RAA Kreis Unna.

Düsseldorf liest vor gratuliert allen an der Umsetzung des Projektes Beteiligten ganz herzlich und wünscht weiterhin viel Erfolg. Informationen zum Projekt: Ko-Libri Unna