26. Bücherbummel auf der KÖ, 09.-13. Juni 2011, täglich von 10.00–20.00 Uhr

Vorhang auf für die Literatur!

Bereits im 26. Jahr präsentieren sich beim Bücherbummel auf der KÖ über 100 Buchhandlungen, Antiquariate, Verlage, kulturelle Institute und Institutionen entlang des Kö-Grabens. An den Ständen, auf Bühnen und im Lesezelt stellen an allen fünf Tagen AutorInnen ihre Texte vor, im Kinderlesezelt werden auch die Kleinsten nonstop mit Literatur versorgt. Wie in jedem Jahr zählen die Nacht der Poeten am 10. Juni in der Kö-Galerie und das Literaturschiff am Samstagnachmittag zu den Höhepunkten der Veranstaltungen.

Der Bücherbummel auf der KÖ ist das Herzstück der neuen Veranstaltungsreihe: Düsseldorfer Literaturtage. Nach 25 Jahren wird die viertägige Veranstaltung auf der KÖ durch ein umfassendes zweiwöchiges Literaturprogramm erweitert: Im Rahmen der „Düsseldorfer Literaturtage“ präsentieren das Literaturbüro NRW, das Heinrich-Heine-Institut, das zakk sowie der Düsseldorfer Buchhandel unter dem Motto "Heines Europa heute" eine Vielfalt an literarischen Veranstaltungen – mit internationalen, nationalen und regionalen Autoren und Künstlern, an unterschiedlichen Orten der Stadt und rund um die Uhr.

Programm: Kinder-Lese-Zelt auf der Bahnstraße

Besuchen Sie uns mit Ihrer Kindergarten-Gruppe oder Schulklasse im Kinder-Lesezelt an der Bahnstraße!
Täglich zusätzlich von 11 bis 18 Uhr Mal- und Bastelaktionen.
Das Programm finden Sie hier:

Download: Zeitplan Kinder-Lesezelt (PDF)
Download: Programm-Info zur Weitergabe an Kindergärten (DOC)

Viel Spaß beim Bücherbummeln!

Weitere Infos zum Bücherbummel auf der KÖ finden Sie unter:
www.buecherbummel-auf-der-koe.de

4. Seminar für mehrsprachige Vorlesepatinnen und -paten, 07.05.2011

Vorlesen und Erzählen in Familien mit Migrationshintergrund

lesebande-logoWir möchten die mehrsprachigen Vorlesepatinnen einladen, mit uns die Ergebnisse der Vorlesestudie 2010 der Deutschen Bahn, der Wochenzeitschrift „Die Zeit“ und der Stiftung Lesen zu besprechen. Repräsentativ wurden die größten Migrantengruppen Deutschlands befragt.

Welche Erwartungen sich bestätigt haben oder nicht und wie das mehrsprachige Vorlesen in Bildungseinrichtungen Familien motivieren kann, wird in diesem vierten Seminar diskutiert. Danach werden die Urkunden der Stiftung Lesen überreicht und ein Zeitplan für den praktischen Einsatz der Patinnen festgelegt.

Veranstalter:
Initiativkreis „Düsseldorf liest vor“,
mootiv - Treffpunkt Mehrsprachigkeit e.V.,
Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und
Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA) Düsseldorf,
die Stadtbüchereien Düsseldorf

Referentinnen:
Dr. Hella Theill, Initiativkreis „Düsseldorf liest vor“
Miriam Weilbrenner, RAA Düsseldorf

Wann: Samstag, den 07.05.2011, von 10.00 bis 13.00 Uhr
Wo: RAA Düsseldorf, Sitzungssaal 206, Burgplatz 1,
40213 Düsseldorf

Anmeldung erbeten unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 0211.89 2 4063

Das Seminar ist eine offene Veranstaltung. Neue Vorlesepatinnen sind also herzlich willkommen!