Wir brauchen Verstärkung

 

Vorlesen - das ist mehr als ein paar Sätze zu sprechen

Immer mehr Kinder wünschen sich, dass ihnen vorgelesen wird und immer mehr Kindertageseinrichtungen möchten diesem Wunsch entsprechen.

Das Netzwerk "Düsseldorf liest vor" qualifiziert und vermittelt deshalb seit zwölf Jahren ehrenamtliche Vorlesepatinnen und Vorlesepaten. Der Einstieg in die Förderung kindlicher Lesemotivation ist somit auf einem guten Weg.

Doch wir brauchen Verstärkung! Wir brauchen Sie!

Wenn Sie Freude am Lesen und am Umgang mit jungen Menschen haben, verfügen Sie bereits über die wichtigsten Voraussetzungen für eine Vorlesepatenschaft. Wir unterstützen Sie mit vorbereitenden Seminaren und begleitenden Austauschtreffen.

Weitere Informationen finden Sie auch in folgendem Zeitungsartikel:

http://www.wz.de/lokales/duesseldorf/vorlesen-das-ist-mehr-als-ein-paar-saetze-zu-sprechen-1.2434570

und in einem Beitrag von Antenne Düsseldorf:

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Jahresabschluss 2016

Ein lesereiches Jahr geht zu Ende.

Derzeit verbreiten 209 Vorlesepaten in 104 Kindertagesstätten, 40 Schulen und 18 Bibliotheken regelmäßig Lesefreude. Allein beim diesjährigen Bücherbummel wurden 1200 Zuhörer im Kinderlesezelt gezählt und unser Netzwerk erhielt den erstmalig vergebenen Förderpreis des Bücherbummels.

Beim 8. Düsseldorfer Lesefest waren zahlreiche Lesepaten mit fabelhaften Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten vertreten. Für den Bundesweit Vorlesetag konnten in ganz Deutschland sogar 135.000 Vorleserinnen und Vorleser motiviert werden, ihre Zeit in die gute Sache Vorlesen zu investieren.

Anlässlich des letzten Coachings in diesem Jahr wurde der Moderatorin unserer Treffen, Frau Evelyn Derenthal ein besonderer Dank zuteil.

Laudatio

 

Seit fast 10 Jahren tauschen die Vorlesepaten unter der Leitung von Frau Evelyn Derenthal ihre Erfahrungen mit dem Vorlesen in heiterer Runde aus.

Dabei gibt sie uns mit ihrem Fachwissen aus Heilpädagogik und Kinder- und Lerntherapeutik die nötigen Impulse und Anregungen.

Achtmal pro Jahr kommt sie dafür, seit 2009 sogar aus Berlin, angereist und stellt uns neue Bücher von den Buchmessen vor, leitet Diskussionen zu den Buchthemen oder gibt in Workshops reimend und singend Tipps für Vorlesestunden der lustigen Art.

Denn lustig geht es immer zu, wenn Frau Derenthal uns mit ihrer umwerfenden Freude und Begeisterung für das Thema Lesen ermuntert, Kindern weiter vorzulesen.

Soviel persönliches Engagement für die gute Sache muss einfach mal gewürdigt und ausgezeichnet werden, fanden wir.

Deshalb hatte Herr Dieter Wintermeyer die Idee mit der Bambiverleihung und er hat dieses Symbol für die Auszeichnung von „Menschen mit Visionen und Kreativität“ auch gleich selbst hergestellt.

So verleihen die Vorlesepaten von Düsseldorf liest vor heute den Bambi in der Kategorie:

 

BESTE MODERATION

 

Die Jury sagt dazu:

Evelyn Derenthals herausragende Erfolge und Leistungen im ablaufenden Jahr spiegeln sich in den konstant hohen Teilnehmerzahlen und dem damit verbundenen Glücksfaktor aller Anwesenden während Ihrer Coaching- und Erfahrungsaustauschtreffen wieder.

Meine Damen und Herren,

der BAMBI für die BESTE MODERATION geht an

 

EVELYN DERENTHAL

 

Ihnen allen sagen wir herzlichen Dank für Ihr Engagement und wünschen Ihnen für 2017 viele frohe Vorlesestunden.

Brigitte Skubinna und Martina Biermann
Vorsitzende von „Düsseldorf liest vor“

Das 8. Düsseldorfer Lesefest hat begonnen

Der November ist da und mit ihm das Blätterrauschen.

Vor allem jenes, welches beim Umschlagen der Buchseiten entsteht. Denn vom 11. bis 19. November wird in Düsseldorf wieder festmäßig vorgelesen.

Auch durch das großartige Mitwirken unserer Lesepaten stehen wieder vielseitige Veranstaltungen an interessanten Orten auf dem Programm.

Stöbern Sie einmal durch das Programmheft ( http://www.leseban.de/lesefest/2016.html ) oder hören Sie in den Radiomitschnitt von Antenne Düsseldorf hinein (s.unten).

Über die Literarische Ladie's Night oder die Wein-Lesung bis zur Nacht der Poesie finden sich auch Angebote über die Kinderlesungen hinaus.

Radiomitschnitt von Antenne Düsseldorf Teil 1:

Radiomitschnitt von Antenne Düsseldorf Teil 2:

Fortbildungsseminar mit dem MärFiPü

Am 4. November kamen 22 Vorlesepaten in den Genuss eines außergewöhnlichen Workshops. Die Düsseldorfer Märchenerzählerin Birgit Fitz erzählte äußerst lebendig über Alternativen zum klassischen Vorlesen und ließ dazu alle Teilnehmer ihr eigenes

MÄRchen-FInger-ppchen

gestalten. Mit dieser handlichen Fantasiegestalt ist die Kommunikation mit den jungen (oder auch älteren) Zuhörern nun ein Kinderspiel.